Die Töne sind verklungen

Wie bewerten sie den Beitrag?

Gizmo ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Wir sind traurig und bestürzt darüber, mitteilen zu müssen, dass Gizmo's Verletzungen wesentlich schlimmer waren, als zunächst angenommen; und Gizmo heute Abend in der Tierklinik in Heskem um 18.30 Uhr im OP über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Bis zum letzten Moment haben wir gemeinsam mit der Tierarztpraxis Föller und der Tierklinik Lemmer in Heskem um das Leben von den am Dienstag den 12.12.2017 in Flieden - Buchenrod angefahrenen Kater Gizmo gekämpft.

Bereits gestern Abend verschlechterte sich der zustand von Gizmo dramatisch, besonders kritisch war es am späten Abend und in der Nacht, da Gizmo sich mehrfach verfärbte und teilweise blau anlief. Heute Vormittag war er dann zunächst einigermaßen stabil.

Sehr schwer wurde dann um 14.45 Uhr noch der Transport von Gizmo durch uns in die Tierklinik nach Ebsdorfergrund - Heskem, da Gizmo nicht mehr stabil und eigentlich kaum transportfähig ohne Sauerstoffbox war. Wir haben es noch rechtzeitig nach Heskem in die Tierklinik geschafft, dort wurde Gizmo um 16.15 Uhr sofort von Dr. Wolfram Lemmer übernommen und direkt operiert.

Um 17.45 Uhr wurde der 1. Vorsitzende Oliver Reiling von Dr. Lemmer in den OP Bereich zu dem an der Bauchdecke geöffneten und auf dem Operationstisch liegenden Gizmo geholt. Dr. Lemmer erklärte nun, dass die Zwerchfellruptur zwar erfolgreich operiert werden konnte, sich aber nun im Anschluss an die durchgeführte Operation im Bauchraum weitere schwerste Verletzungen von Gizmo fanden.

Gizmo hatte zusätzlich zur Zwerchfellhernie einen kompletten abriss der abdominalen Muskulatur (Bauchmuskulatur) und die Harnleiter (ziehen von den Nieren zur Harnblase) waren beide völlig abgerissen, sodass keinerlei Verbindung mehr zwischen Nieren und Harnblase bestand und die Harnblase an sich war wohl auch schon völlig beschädigt. Zusätzlich befanden sich überall Hämatome (also Blutergüsse) im hinteren inneren Bereich.

Der Vorsitzende Oliver Reiling konnte sich im OP direkt ein Bild von den schwersten Verletzungen machen, Gizmo war sprichwörtlich in seinem inneren hinten total Matsch und zerrissen. Es grenzt überhaupt an ein Wunder meint Oliver Reiling sowie Dr. Wolfram Lemmer, dass Gizmo bei diesen schweren inneren Verletzungen, nicht auf der Stelle bei dem Unfall am 12.12.2017 verstorben ist.

Die inneren Verletzungen waren so schwerwiegend, dass wir nichts mehr tun konnten, außer den armen Gizmo von seinem Leiden um 18.30 Uhr zu erlösen und nicht mehr aufwachen zu lassen.

An dieser Stelle möchten wir uns auch besonders bei der Tierarztpraxis Föller, der Tierklinik Dr. Lemmer, allen Menschen die für Gizmo gespendet haben sowie bei den verschiedenen Medien für die Hilfe, Unterstützung und Kooperation herzlich bedanken.

Wir sind aber auch weiterhin auf Ihre Spenden für Gizmo angewiesen, da die ganze Behandlung und Operation von Gizmo bezahlt werden muss.

Unser Spendenkonto:

Sparkasse Fulda
IBAN: DE70 5305 0180 0007 0274 71
BIC: HELADEF1FDS

Verwendungszweck: OP Gizmo Buchenrod

Via PayPal:
spende@tierschutzverein-fliedetal.de

Verwendungszweck: OP Gizmo Buchenrod

Lieber Gizmo, wir haben gemeinsam zwei Tage lang Tag und Nacht so sehr um dein Leben gekämpft, gehofft, gebangt; und nun den Kampf doch verloren.

Wir sind so unendlich traurig und frustriert momentan...

RegenbogenbrückeR.I.P. lieber Gizmo, wir wünschen Dir eine gute Reise über die Regenbogenbrücke...

Dazu auch auf unserer Facebook Seite:

Sie möchten uns und unsere Arbeit gerne unterstützen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.

Unsere Spendenkontos:

Sparkasse Fulda, IBAN: DE70 5305 0180 0007 0274 71, BIC: HELADEF1FDS

Raiffeisenbank eG Flieden, IBAN: DE95 5306 4023 0000 0168 45, BIC: GENODEF1FLN

Oder direkt per PayPal spenden:



Im Namen unserer Schützlinge bedanken wir uns bei allen Tierfreunden, die uns unterstützen und so dafür sorgen, dass wir unsere Arbeit weiterführen können.

Unterstütze uns mit Deinen Online Einkäufen!

    Kommentare

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Vorheriger BeitragNächster Beitrag