Husky Hündin Furia in Radmühl entlaufen

Wie bewerten sie den Beitrag?

Husky Hündin Furia ist wieder da!

Am Samstag den 16.12.2017 ist in D-36399 Freiensteinau - Radmühl die 4 jährige Husky Hündin und Mutter von sieben 2 Wochen alten Welpen, die auf den Namen Furia hört entlaufen.

Furia wurde leider von einem Kind aus Unachtsamkeit aus der Wohnung in D-36399 Freiensteinau - Radmühl raus gelassen und seit dem nicht wieder zurück nach Hause zurück gekommen.
 
Furia muss schnell gefunden werden, da sie sieben 2 Wochen alte Welpen hat, die dringend von Ihrer Mutter versorgt werden müssen.
 
Leider ist Furia auch nicht gechipt und somit auch bei keiner der üblichen Registrierungsstellen (Tasso / Haustierzentralregister) gemeldet.
 
Wenn sie Furia irgendwo in diesem Gebiet um Freiensteinau gesehen haben, setzen sie sich bitte umgehend telefonisch mit den Besitzern aus Radmühl unter der Rufnummer 06666 / 8008188 in Verbindung, damit Furia schnellst möglich zurück zu Ihren sieben Welpen kommt.
 

UPDATE Furia (17.11.2017 – 13.00 Uhr)

Soeben erreichte uns die Nachricht der Besitzer von Furia, dass diese gesund und munter im Tierheim Alsfeld/Lauterbach abgegeben wurde und nun dort von den Besitzern abgeholt wird.

Wir sind froh, dass alles ein glückliches Ende gefunden hat und die Welpen nun schnellstens ihre Mutter wieder bekommen. Hoffentlich wird Furia nun auch schnell gechipt und registriert.

Dazu auch auf unserer Facebook Seite:

Sie möchten uns und unsere Arbeit gerne unterstützen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.

Unsere Spendenkontos:

Sparkasse Fulda, IBAN: DE70 5305 0180 0007 0274 71, BIC: HELADEF1FDS

Raiffeisenbank eG Flieden, IBAN: DE95 5306 4023 0000 0168 45, BIC: GENODEF1FLN

Oder direkt per PayPal spenden:



Im Namen unserer Schützlinge bedanken wir uns bei allen Tierfreunden, die uns unterstützen und so dafür sorgen, dass wir unsere Arbeit weiterführen können.

Unterstütze uns mit Deinen Online Einkäufen!

    Kommentare

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Vorheriger BeitragNächster Beitrag