Jack Russel Terrier Dorie

Wie bewerten sie den Beitrag?

Dorie darf nun endlich vermittelt werden

Heute am Mittwoch den 31.05.2017 kam nun endlich nach 80 Tagen der erlösende Anruf der Staatsanwaltschaft Fulda. Der rechtmäßige Besitzer der Jack Russel Terrier Hündin Dorie und auch zugleich die selbe Person, die Dorie am 13.03.2017 in einem Waldstück nahe Kalbach - Veitsteinbach ausgesetzt hat, hat dem Verzicht auf die Jack Russel Terrier Hundedame "Dorie" erklärt, gleichzeitig wurde auch einer Einstellung des Strafverfahrens gegen Zahlung einer Geldbuße zugestimmt.

Nun suchen wir für Dorie ein tolles neues Zuhause, wo ihr ganz viel Liebe, Zuneigung und Zeit entgegengebracht wird. Dorie kann von uns allerdings nur in ein neues Zuhause mit Hundeerfahrung und ohne Kleinkinder vermittelt werden. Dorie ist nun ca. 12 - 14 Monate alt, inzwischen selbstverständlich gechipt und geimpft. Auch sollte Dorie als Einzelhund gehalten werden, da sie sich im Umgang mit anderen Hunden leider nicht immer verträglich zeigt.

Charakterlich ist Dorie ein absolut verspielter Jack Russel Terrier, der sich seine Streicheleinheiten holt, sehr aufgeweckt, lernfähig und natürlich Jack Russel typisch sehr aufgeweckt und aufgedreht ist. Dorie fordert sehr viel Aufmerksamkeit; und liebt es, stundenlang draußen in der Natur beim Gassigehen oder einfach nur im Garten zu sein.

Wir werden nach einer Übergangszeit, bis sich Dorie vollständig in Ihrem neuen Zuhause eingelebt hat, gemeinsam mit den neuen Besitzern die Augen Operation besprechen und diese Operation dann auch vollständig begleiten.

 

Jack Russel Terrierhündin Dorie Jack Russel Terrierhündin Dorie Jack Russel Terrierhündin Dorie Jack Russel Terrierhündin Dorie Jack Russel Terrierhündin Dorie Jack Russel Terrierhündin Dorie Jack Russel Terrierhündin Dorie Jack Russel Terrierhündin Dorie Jack Russel Terrierhündin Dorie

Wer „Dorie“ gerne kennenlernen möchte
und ihr ein neues Zuhause geben kann,
möchte sich bitte beim Tierschutzverein Fliedetal e.V. melden.

Telefon: 0171 / 85 87 169
Web: www.tierschutzverein-fliedetal.de
Facebook: www.facebook.com/TSVFliedetal

Die Vermittlung erfolgt per Schutzvertrag/Schutzgebühr.
(Schutzgebühr ist eine anteilige Kostenerstattung für die angefallenen Kosten)

Dazu auch auf unserer Facebook Seite:

Sie möchten uns und unsere Arbeit gerne unterstützen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.

Unsere Spendenkontos:

Sparkasse Fulda, IBAN: DE70 5305 0180 0007 0274 71, BIC: HELADEF1FDS

Raiffeisenbank eG Flieden, IBAN: DE95 5306 4023 0000 0168 45, BIC: GENODEF1FLN

Oder direkt per PayPal spenden:



Im Namen unserer Schützlinge bedanken wir uns bei allen Tierfreunden, die uns unterstützen und so dafür sorgen, dass wir unsere Arbeit weiterführen können.

Unterstütze uns mit Deinen Online Einkäufen!

    Kommentare

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Vorheriger BeitragNächster Beitrag