Einer ist immer der Dumme

Wie bewerten sie den Beitrag?

Angebunden und vergessen....

Am heutigen Freitagmorgen, den 11.11.2016, meldete sich telefonisch bei uns ein Mann aus Flieden - Rückers, dass er gestern Abend um 22 Uhr beim Rewe Markt in Flieden einen am Einfaufswagenunterstand angebundenen und wohl vergessenen Hund gefunden hat.

Raya aus FliedenDa der Finder das Hundes nicht wusste was er machen soll, machte er das einzig richtige! Er rief bei der Polizei Neuhof an und meldete den Vorfall. Diese traf dann auch etwa 30 Minuten später vor Ort ein. Die Polizei sagte dem besorgten Hunde Finder aus Rückers, dass sie da nichts tun könne, außer vielleicht den Hund ins Tierheim zu bringen und ihn dort im Außenbereich hinter dem Tor frei zulassen (Anmerkung: Diese Aussage stimmt so nicht, da die Polizei sowie die Feuerwehr Fulda einen Notfallschlüssel für das Tierheim besitzen und Tiere daher sicher und trocken im inneren des Tierheimgebäudes in den dafür vorgesehenen Boxen untergebracht werden können - Lassen sie sich also am Telefon nicht direkt abwimmeln). Eine bessere Möglichkeit sei doch, dass der Finder den Hund mit nachhause nehme und abwartet ob sich jemand meldet, riet ihm die Polizei...

Raya aus FliedenDem Finder lag das wohl des Hundes selbstverständlich am Herzen, natürlich wollte er nicht, dass der Hund bei diesem Wetter draussen auf dem Tierheimgelände freigelassen und sich selbst überlassen wird. Er nahm den Hund mit zu sich nachhause nach Rückers. Um neun Uhr früh nahm der Mann dann telefonisch Kontakt mit uns auf und schilderte uns den Fall. Auch hat er heute früh bereits auf dem Ordnungsamt Flieden wegen des Fundhundes angerufen, da der Hund aber laut Aussage des Finders keine Steuermarke trägt, habe man ihn gleich gebeten, sich beim Tierschutzverein Fliedetal e.V. zu melden (Anmerkung: Normalerweise ist die Polizei und/oder das zuständige Ordnungsamt in solchen Fällen zuständig und muss das Fundtier übernehmen - Somit auch die Kosten für Unterbringung usw. tragen), damit dieser sich um den Hund kümmert.

Gegen 09.15 Uhr meldeten sich dann die Besitzer der Hündin, die sie nun zwischenzeitlich auch abgeholt haben!!!

Wir sind ebenso froh wie der Finder der Hündin, dass alles gut gegangen ist; und möchten an dieser Stelle lieber nicht weiter darauf eingehen, wie man seinen Hund vergessen kann!!!

Anmerkung: In Fällen, wenn die eigentlich zuständigen Stellen wie Polizei oder Ordnungsamt untätig bleiben, obwohl sie eigentlich Handeln müssten, zögern sie nicht uns anzurufen, Egal zu welcher Uhrzeit!!!

Genau aus diesem Gründen kämpfen wir auch um eine bessere finanzielle Unterstützung der Gemeinden in Flieden und Neuhof, da es wohl ganz selbstverständlich ist, dass der Tierschutzverein diese Aufgaben übernimmt und ebenfalls alleine die Kosten trägt, obwohl dafür eigentlich die Gemeinde zuständig ist.

Unsere Petitionen diesbezüglich an die Gemeinde Flieden und Neuhof läuft noch bis zum 22. November 2016 und wir brauchen Ihre Unterschrift, Ihre Stimme und somit Ihre Unterstützung für eine faire und gerechte Lösung. 
 
Direkt zur Petition an die Gemeinde Flieden
Direkt zur Petition an die Gemeinde Neuhof

Ihnen hat dieser Bericht/Artikel gefallen?
Wir würden uns über eine Spende freuen...

Unterstütze uns mit Deinen Online Einkäufen!

    Kommentare

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.