Der Tierschutzverein Fliedetal e.V. im Dialog mit den Gemeinden

Wie bewerten sie den Beitrag?

Der Tierschutzverein Fliedetal e.V. im Dialog mit den Gemeinden
Flieden, den 23.10.2018

Anlässlich der Vorstellung des neu gewählten Vorstandes des Tierschutzvereins Fliedetal e.V. bei den Bürgermeistern der Gemeinden Flieden Christian Henkel, Kalbach Florian Hölzer und Neuhof Heiko Stolz, fand am Dienstag, 2. Oktober 2018 ein Treffen im Rathaus Flieden statt, um gemeinsam über die zukünftige Zusammenarbeit ins Gespräch zu kommen.
Hierbei wurde über die mögliche Erweiterung oder Ergänzung der Aufgaben des Tierschutzvereins nachgedacht.
Da die Ortsnähe des Vereins und ihrer freiwilligen Helferinnen und Helfer ein bisher nicht voll ausgeschöpftes Potential darstellt, kann hierzu ein Konzept zur Neuausrichtung – auch in der Kooperation mit den Kommunen – erarbeitet werden.
Die örtlichen Aufgaben des Tierschutzes vor Ort sollen effektiv und unter Einbindung des Tierschutzvereins Fliedetal gestaltet und verzahnt werden.
Weitere Gespräche zum Austausch sind angedacht.
Die Gemeinden sehen ihrerseits den Verein als wichtigen Baustein des Tierschutzes vor Ort, was im Gespräch auch deutlich zum Ausdruck gebracht wurde.
Bildunterschrift:
Vorstandsmitglieder des Tierschutzverein Fliedetal und die Bürgermeister der Gemeinden Neuhof, Kalbach und Flieden trafen sich im Rathaus Flieden zum Austausch. Von links nach rechts: Christian Henkel (Bürgermeister Flieden), Alexandra Baumann-Jlassi, Martin Gutzeit, Steffen Wehner (alle Tierschutzverein), Florian Hölzer (Bürgermeister Kalbach) und Heiko Stolz (Bürgermeister Neuhof)

    Kommentare

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.